Pressemitteilungen

Baustart für LEAG-Solarpark Zschornewitz

11. 2. 2021

Projektentwickler EPNE sieht 4,5-MW-PV-Park voll im Plan

Es geht in großen Schritten voran beim Solarpark „Altes Kraftwerk“ Zschornewitz: Nachdem der Stadtrat Gräfenhainichen (LK Wittenberg, Sachsen-Anhalt) im vergangenen Dezember den Bebauungsplan verabschiedet hatte, beginnen heute die Bauarbeiten auf dem fünf Hektar großen Areal. Im Herbst letzten Jahres hatte die EP New Energies (EPNE) als Projektentwickler für LEAG den Zuschlag für den PV-Park im Rahmen einer Innovationsausschreibung der Bundesnetzagentur erhalten.

„Mit dem heutigen Baubeginn sind wir voll im Zeitplan für unsere erste multi-Megawatt Solaranlage im Jahr 2021“, so EPNE-Geschäftsführer Dominique Guillou. „Hiermit ist ein weiterer wichtiger Schritt getan für die Errichtung einer Photovoltaik-Freiflächenanlage auf dem früheren Kraftwerksstandort. Wir stellen damit unter Beweis, dass wir gemeinsam mit der LEAG auch große PV-Projekte schnell und effizient entwickeln können.“ Der PV-Park wird nach seiner Inbetriebnahme eine installierte Leistung von 4,5 MW haben. Mit einer Produktion von etwa 4,6 Millionen kWh im Jahr kann er rein rechnerisch rund 1.150 Vierpersonen-Haushalte mit grünem Strom versorgen.

Auch Hubertus Altmann, LEAG-Vorstand Kraftwerke, sieht das Energieunternehmen auf einem guten Weg hin zu mehr erneuerbarer Energieerzeugung: „Dies ist bereits das dritte Projekt, das die LEAG zusammen mit EPNE umsetzt, und das vierte Projekt der LEAG im Bereich der erneuerbaren Energien im Rahmen der Neuausrichtung unseres Unternehmens, das damit seine Kompetenzen als großer Energieerzeuger und -vermarkter in Deutschland sinnvoll und zukunftsorientiert nutzt. Die Vermarktung der Stromerzeugung erfolgt im Rahmen unserer virtuellen Kraftwerke, den LEAG energy cubes.“

Der Standort des Solarparks „Altes Kraftwerk“ in Zschornewitz weist eine besondere Historie auf. Hier stand eines der ältesten Kraftwerke Deutschlands, das im Jahr 1915 in Betrieb ging. Nach der Stilllegung des Kraftwerks im Jahr 1992 wird nun am Standort in Zschornewitz erneut Strom produziert werden – diesmal CO2-frei. LEAG und EPNE machen dies zusammen möglich. Die EP New Energies ist das 2019 gegründete Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien der EPH-Gruppe. Sie bündelt Know-how für die Entwicklung und den Bau von Anlagen im Bereich PV und Wind onshore im Auftrag der Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) und MIBRAG.