Pressemitteilungen

EP New Energies übergibt die PV-Dachanlage betriebsbereit an die LEAG

7. 12. 2020

Die Errichtung der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Hauptsitzes der Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Energie Kraftwerke AG am Leagplatz 1 in Cottbus ist abgeschlossen. Die Solarpaneele befinden sich auf den Dachflächen des ersten und dritten Obergeschosses. Die PV-Dachanlage mit 456 Solarmodulen auf einer Fläche von etwa 746 Quadratmetern wird voraussichtlich etwa 125 Megawattstunden Strom im Jahr bereitstellen. Bei optimalen Bedingungen kann die Anlage bis zu 143 KilowattPeak (Höchstleistung unter Idealbedingungen) erzeugen. Es ist bereits die zweite PV-Dachanlage, die in diesem Jahr für die LEAG fertiggestellt wurde. Auf dem Dach des Konferenzcenters Spreewald der LEAG befinden sich seit dem Frühjahr 510 Module auf etwa 834 Quadratmetern. „Bei beiden Anlagen wird der durch Sonnenenergie erzeugte Strom vorrangig zur Deckung des Eigenbedarfs im LEAG-Gebäude genutzt“, erläutert Florian Beyer, Projektleiter bei EP New Energies.